Ehrenfriedhof

Die Kriegsgräberstätte in Daleiden ist mit über 3000 im Zweiten Weltkrieg Gefallenen der größte Ehrenfriedhof in Rheinland-Pfalz Die Gefallenen waren bis zur Umbettung nach Daleiden auf 72 kleineren Anlagen der näheren Umgebung bestattet. lm natürlichen Abfall des Hangs sind die Gräberreihen im Verlauf der Höhenschichten eingeordnet, erschlossen durch Umgangs- und Zugangswege zu den einzelnen, mit einem Namensstein versehenen Gräbern. Eine Stützmauer mit Wall schließt die Gräberfläche nach außen ab. Kreuzwegstationen führen zur Friedhofsanlage. Der Ehrenfriedhof wurde - anstelle einer kleinen, barocken Wegekapelle - auf einer Anhöhe östlich des Ortes in den Jahren 1954 - 59 zum Gedenken an die im Eifel-Ardennen-Raum gefallenen Soldaten des 2.Weltkriegs angelegt. Die in mehreren ringförmigen Reihen angelegten Gräber von 3 224 Soldaten laufen auf einen offenen Gedenkraum im Zentrum des Rings zu. Die Gedenkstätte selbst wurde als Pfeilerrotunde gestaltet, in deren Mitte befindet sich eine Pieta, die von Del Antonio Kunsmann aus Wittlich in der Eifel geschaffen wurde. Der Künstler zeigt die Trauer und das Leid der Mütter um ihre gefallenen Söhne am Beispiel der Muttergottes, die ihren toten Sohn in den Armen hält. Eine Gedenkhalle mit den Namen der Gefallenen schließt an die Rotunde an.

Kreuzwegstationen führen zur Friedhofsanlage. Am Eingang zum Ehrenfriedhof können die Besucher in einem  Informationsgebäude u.a. die Namenslisten der gefallenen Solaten einsehen. Das Gebäude ist normalerweise tagsüber geöffnet, eine Toilette ist ebenfalls vorhanden.

Daleiden

Herzlich Willkommen

auf

.de

Herzlich Willkommen

auf

Daleiden

.de

Ortsbürgermeister

Herbert Maus

Hinter Loh 1

54689 Daleiden

Kontakt

TEL: 0151 1733 1924

E-MAIL: info@daleiden.de

© 2017 by Tautges Marketing